Privat-Haftpflichtversicherung Vergleich Rechtsschutzversicherung Hausratversicherung Wohn-Gebäudeversicherung Unfallversicherung
 
 
 
 
 

Kündigung

 

Nachfolgend finden Sie Informationen und das entsprechende Musterschreiben, wie Sie die Kündigung Ihrer bestehenden Versicherung am Besten und einfachsten vornehmen können. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch eine passende und günstige Alternative zu Ihrem bisherigen Vertrag an. Diesen finden Sie schnell und einfach über unseren kostenlosen und unverbindlichen Online-Versicherungsvergleich. Hiermit sind Einsparungen bis zu 50% bei gleichen der ählichen Leistungsumfang möglich!

 

Ordentliche Kündigung:

Wenn Sie eine Versicherung kündigen möchten, benutzen Sie einfach unsere Muster-Kündigung.
Hier ergänzen Sie Ihre Anschrift, die der Versicherung, die Versicherungsart und Vertragsnummer und senden die Kündigung unterschrieben per Einschreiben mit Rückschein oder Fax an die entsprechende Versicherungsgesellschaft. Wenn Sie die Kündigung mit "normalen" Brief verschicken, können Sie bei Problemen den fristgerechten Versand nicht beweisen.

Hierbei sind folgende Kündigungsfristen zu beachten:

  • Haftpflicht-Versicherung 3 Monate zum Vertragsablauf
  • Rechtsschutz-Versicherung 3 Monate zum Vertragsablauf
  • Hausrat-Versicherung 3 Monate zum Vertragsablauf
  • Wohn-Gebäude-Versicherung 3 Monate zum Vertragsablauf
  • Glas-Versicherung 3 Monate zum Vertragsablauf
  • Unfall-Versicherung 3 Monate zum Vertragsablauf
  • Risiko-Lebens-Versicherung 1 Monat zur nächsten Beitragsfälligkeit
  • Kfz-Versicherung 1 Monat zum Vertragsablauf

Spätestens zu den genannten Fristen, muss die Kündigung beim Versicherer in schriftlicher Form vorliegen. Selbstverständlich kann dies auch schon vorher erledigt werden. Dies ändern nichts am Versicherungsschutz.


Ordentliche Kündigung

 

Kündigung bei Beitragserhöhung:

Sofern das Versicherungsunternehmen die Beiträge erhöht, nicht aber die Leistungen, können Sie innerhalb eines Monats nach Erhalt zum Wirksamkeitszeitpunkt der Erhöhung kündigen. In diesem Fall nutzen Sie bitte folgende Kündigung.


Kündigung Beitragserhöhung

 

Kündigung nach einem Schaden:

Wenn ein Schaden reguliert worden ist, können Sie innerhalb eines Monats den Vertrag schriftlich kündigen. Hierzu nutzen Sie bitte folgende Kündigung.


Kündigung Schaden